Datensicherungen

Datensicherheit ist ein wichtiges Thema. Im Rahmen der täglichen Arbeit sollte immer auch eine aktuelle Datensicherung erstellt werden. Diese Aufgabe kann im Serveradministrator entsprechend konfiguriert werden und im Rahmen der nächtlichen Verarbeitung durchgeführt werden. Leider können Veränderungen in der Systemumgebung (Serverwechsel, Kennwortänderungen, Benutzerberechtigungen etc.) unter Umständen die Ausführung verhindern und die Sicherung wird nicht ordnungsgemäß durchgeführt:

Abbildung 1: Auszug aus der Job-Steuerung.

Die erzeugten Datensicherungen werden im Verzeichnisprotokoll wie folgt sichtbar:

Abbildung 2: Verzeichnis der Datensicherungen.

Unser obiges Beispiel zeigt gleich mehrere Fehler:

  • Am 20.03.2018 wird nur eine der beiden Datenbanken gesichert.
  • Im Zeitraum zwischen dem 21. März und dem 11. April werden keine Datensicherungen erzeugt.
  • Ab dem 15.04.2018 werden Sicherungen nur noch für eine Datenbank in unregelmäßigen Abständen erstellt.

Bitte prüfen Sie zusammen mit Ihren für die Datensicherungen verantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in regelmäßigen Abständen die ordnungsgemäße Speicherung. Ein fehlerfreies Protokoll sieht wie folgt aus:

Abbildung 3: Datensicherungsprotokoll.

Wichtiger Hinweis: auf Veränderungen in der Systemumgebung haben wir keinen Einfluss!

Gerne unterstützen wir Sie bei der Überprüfung der ordnungsgemäßen Funktion und beraten Sie bei der Wahl der richtigen Einstellungen. Das Löschen alter Datensicherungen hat sich in der Praxis nach 30 Tage als ausreichend herausgestellt. Aus Wunsch simulieren wir auch einen vollständigen Wiederherstellungsprozess inklusive entsprechender Fachdokumentation.

#support #service #datensicherungen #administrator

Juni 2018