Neues LucaNet.Excel-Add-In (Version 11)

Das LucaNet.Excel-Add-In wurde auf eine neue und modernere technologische Basis gestellt.

Mit dem neuen LucaNet.Excel-Add-In stehen zusätzliche Möglichkeiten zur Aktualisierung zur Verfügung. Die Aktualisierung der durch Formeln berechneten Werte wurde erweitert. Folgende Möglichkeiten sind jetzt verfügbar:

• Die Aktualisierung kann wie bisher manuell erfolgen (mithilfe von STRG+Q).

• Für die Aktualisierung kann der Benutzer Zeitabstände definieren, in denen die Werte automatisch aktualisiert werden.

Abbildung: Auswahl der Aktualisierungsoption.

Mit dem neuen LucaNet.Excel-Add-In sind weitere Funktionen verfügbar:

• Die LucaNet-Formeln stehen ab sofort als echte UDFs (User Defined Function) zur Verfügung, d.h. die Schlüsselwörter, die die Abfrage definieren, sind jetzt Teil des Formelnamens.

• Das LucaNet.Excel-Add-In sucht automatisch nach Programm-Updates.

• Das LucaNet.Excel-Add-In kann ab sofort mithilfe einer eigenen Setup-Datei installiert werden.

• Für das LucaNet.Excel-Add-In ist ab sofort die 2-Faktor-Authentifizierung verfügbar.

Aufgrund des Wegfalls des VBA-basierten LucaNet.Excel-Add-In werden ab LucaNet 11 die folgenden Excel-Versionen für MS Excel für Windows unterstützt:

• MS Excel 2010

• MS Excel 2013

• MS Excel 2016

Die Unterstützung für MS Excel 2007 entfällt.

Hinweis: Das VBA-basierte LucaNet.Excel-Add-In kann aber auf Wunsch weiter von LucaNet bezogen und auf eigenes Risiko verwendet werden. Die bisherige LUCANET-Formel kann bis auf Weiteres verwendet werden.

Wenn Sie weitere Fragen zur zukünftigen Nutzung haben oder das bisherige VBA-basierte LucaNet.Excel-Add-In einer Umgebung für Mac einsetzen, so wenden Sie sich bitte an uns - wir helfen Ihnen wie immer gerne!

#update #excel-add-in #11 #udf

Mai 2018